Schlümpfe-Versteinern

Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Schlümpfe-Versteinern
Art: Fangspiel
Spieleranzahl: ca. 10-20
Ort: Spielfeld
Material: keines
Dauer: einige Minuten pro Runde
Vorbereitung: keine

Schlümpfe-Versteinern ist ein Fangspiel für Gruppen von etwa 10-20 Personen. Größere Gruppen können, genug Platz vorausgesetzt, ebenfalls (möglicherweise mit mehreren Fängern gleichzeitig) spielen. Das Spiel ist eine Variante des Spiels Versteinern.

Material

Es wird kein Material benötigt. Eventuell ist eine Markierung der Fänger mit Schleifen oder Ähnlichem ratsam.

Ablauf

Die normalen Spieler können sich frei auf einem abgegrenzten Spielfeld bewegen. Ein Fänger (bei entsprechend viel Mitspielern auch mehrere) muss die Spieler fangen ("versteinern"); dies schafft er durch einfaches Berühren. In dieser besonderen Spielvariante ist der Fänger der "Gargamel", der die Schlümpfe zu Fangen versucht. Erwischt Gargamel einen Schlumpf, so wird dieser zur Katze "Asrael" verwandelt. Dabei stellt man sich in "Brücken"-Stellung mit allen Vieren auf den Boden, kann sich aber durch die Versteinerung nicht mehr bewegen.

Jeder andere, noch nicht versteinerte Spieler (Schlumpf) kann einen versteinerten Mitspieler dadurch befreien, dass er unter dessen Brücke durchschlüpft. Danach darf der bisher versteinerte Spieler wieder ganz normal mitspielen (der "Befreier" natürlich ebenso).

Ziel des Gargamel ist es, alle Schlümpfe zu versteinern.