Kennenlernspiele


Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Kennenlernspiel Aufgabensammlung

Kennenlernspiele werden benutzt, um die Mitglieder neu zusammengekommener Gruppen einander bekannt und vertraut zu machen.

Wichtiges Element ist dabei zunächst, dass die Personen die Namen der anderen Gruppenmitglieder kennen lernen. Auch die Stärkung der Gruppenzusammengehörigkeit (das Wir-Gefühl) spielt dabei eine große Rolle. Dies wird durch anschließende Vertrauensspiele und Gruppendynamische Spiele noch weiter gefestigt.

Spiele

Hier werden einige bekannte Kennenlernspiele aufgeführt. Eine komplette Liste der im Spielewiki eingetragenen Kennenlernspiele findet sich in der Kategorie:Kennenlernspiel.

Namenschlagen

Die Spieler müssen schnelle Reaktionen zeigen und sich die Namen der anderen Mitspieler möglichst schnell einprägen.

Namensschreck

Jeweils zwei Spieler treten gegeneinander an. Wie in der TV-Show "Herzblatt" wird eine Mauer entfernt, die beiden Spieler müssen nun möglichst schnell den Namen des anderen Spielers nennen.

Funken

Ein Spieler wird angefunkt und muss möglichst schnell weiterfunken. Dabei sind sowohl Reaktion als auch schnelles Merken der Namen der anderen Mitspieler gefordert.

Ich sitze im Grünen und liebe

Nach einem vorgegebenen Prozedere wird der Name eines Mitspielers genannt. Dieser muss nun möglichst schnell - schneller als seine beiden Nachbarn - reagieren.

Ballwurfkette

Mehrere Bälle - im Optimalfall soviele wie Mitspieler - werden Reihum geworfen und dabei die Namen der gerade angespielten Gruppenmitglieder genannt.

Fadennetz

Das Fadennetz ist ein ruhiges Kennenlernspiel, bei dem die Gruppe ein Netz aufbaut und auch Namen trainiert.


Meine Werkzeuge
Spiele nach ...
Bücher
In anderen Sprachen