Wüstenspiel

Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Wüstenspiel
Art: Diskussionsspiel, Denkspiel
Spieleranzahl: beliebig
Ort: überall
Material: Aufgabenstellung, Papier, Stifte
Dauer: rund 30 Minuten
Vorbereitung: keine

Das Wüstenspiel (auch: Überleben in der Wüste) ist ein Diskussionsspiel und Denkspiel für beliebig große Gruppen. Es wird meist mit mehreren hintereinander liegenden Phasen gespielt, zuerst jeder für sich, dann in Kleingruppen und anschließend alle gemeinsam. Pädagogisches Spielziel sind die Erfahrungen in den Diskussionen (Gesprächsregeln, Argumentieren lernen, andere Meinungen bewerten, ...). Außerdem kann es als Übung zur Team-Bildung dienen und kann aufzeigen, dass ein Team mehr leisten kann als Einzelpersonen.

Die Ausgangslage

Es ist Mitte Juli, ungefähr 10 Uhr Vormittag. Sie haben soeben eine Bruchlandung in der Sonora-Wüste im Südwesten der Vereinigten Staaten überstanden. Das kleine zweimotorige Flugzeug mit den Leichen des Piloten und des Co-Piloten ist vollständig abgebrannt. Die Tragflächen blieben unversehrt. Kein Reisepassagiere wurde verletzt.

Der Pilot ließ kurz vor dem Absturz zur Vorbeugung einer Explosion den Treibstoff ab, war jedoch nicht mehr in der Lage, der Flugsicherung den genauen Absturzort mitzuteilen. Die Tatsache, dass Sie sich ungefähr 70 Meilen südwestlich von einem Bergwerk befinden - die nächste menschliche Siedlung - konnte noch den Passagieren mitgeteilt werden, bevor das Flugzeug aufprallte.

Die unmittelbare Umgebung ist einigermaßen flach, nur ab und zu stehen Faß- und Baumkakteen, die recht stachelig erscheinen. Der letzte Wetterbericht meldete, dass die Temperatur im Wüstengebiet 40°C im Schatten erreichen wird. Dies bedeutet, dass in 30 cm Höhe über dem Boden mit einer Temperatur von 47°C gerechnet werden muss. Sie sind leicht bekleidet, tragen ein ärmelloses Hemd, lange Hosen, Unterhose, kurze Socken und gewöhnliche Straßenschuhe mit flachen Absätzen. Jeder hat ein Taschentuch bei sich, Geld und Ausweise, einer hat ein Paket Zigaretten und Streichhölzer, ein anderer ein Kugelschreiber.

Ihre Aufgabe

Bevor das Flugzeug Feuer fing, konnten 15 Gegenstände gerettet werden. Ihre Aufgabe ist es, diese Gegenstände so zu reihen, dass der für das Überleben wichtigste Gegenstand den Rangplatz 1 erhält und dem unwichtigsten Gegenstand Rangplatz 15 zugeordnet wird. Alle Gegenstände müssen gereiht werden, die gleichwertige Anordnung zweier oder mehrerer Gegenstände auf einen Rangplatz ist unzulässig.

Spiel in der Gruppe

Wird das Spiel in der Gruppe gespielt, so sucht jeder Teilnehmer zunächst nach einer Einzellösung. Anschließend werden die Einzellösungen in Kleingruppen verglichen und diskutiert; jede Kleingruppe findet für sich eine "beste Lösung". Anschließend sollen die Kleingruppen - oder Vertreter davon - eine gemeinsame Lösung der gesamten Gruppe diskutieren. Diese wird schließlich mit der vorgeschlagenen Expertenlösung (siehe weiter unten) verglichen.

Gegenstände

  • Taschenlampe mit Batterien
  • Taschenmesser mit Springklinge
  • Flugkarte des Absturzgebiets
  • Großer Plastikregenmantel
  • Magnetkompass
  • Verbandskasten
  • Pistole, Kaliber 7,65mm, geladen
  • rot-weißer Fallschirm
  • Flasche mit 1000 Salztabletten
  • 1 Liter Wasser pro Person
  • Buch über essbare Wüstentiere
  • 1 Sonnenbrille pro Person
  • 2 Liter Vodka
  • 1 Mantel pro Person
  • Taschenspiegel

Vorgeschlagene Lösung

Der genaue Absturzort ist der Flugsicherung nicht bekannt, jedoch der ungefähre. In einem Land wie den Vereinigten Staaten wird es weniger als 72 Stunden dauern, bis man gerettet wird. Wichtigste Ziel ist daher das Überleben am Ort und die am Besten andauernde Sendung von Signalen an die Suchmannschaften. Ein Verlassen des Absturzstelle scheint wenig zweckmäßig, da man die 70 Meilen selbst in der Nacht nicht bewältigen können wird. Da keine Nahrung unmittelbar verfügbar ist, ist das Sparen von Energie wichtig.

  1. Ein Liter Wasser pro Person - Dehydrierung ist in der Wüste die größte Gefahr.
  2. Rot-weißer Fallschirm - Dieses auffällige Signal zeigt den Rettungskräften von weit her den Absturzort.
  3. Taschenspiegel - Auch damit können über weite Entfernungen SOS-Signale gesendet werden.
  4. Taschenlampe - Dient der Signalgebung in der Nacht.
  5. Ein Mantel pro Person - Als Sonnenschutz am Tag und Kälteschutz in der Nacht.
  6. Plastikregenmantel - Zum Sammeln von Tauwasser oder für das Wasser aus Kakteen.
  7. Taschenmesser mit Springklinge - Zum Entfernen der Stacheln und zum Aufschneiden der Kakteen.
  8. Pistole - Zur zusätzlichen, aber wenig wirkungslosen Signalgebung.
  9. Flugkarte des Absturzgebiets - Falls doch jemand aufbricht.
  10. Magnetkompass - Falls doch jemand aufbricht.
  11. Buch über essbare Wüstentiere - In der Wüste gibt es kaum essbare Tiere.
  12. Vodka - Zur Wundsterilisation; nicht zum Trinken geeignet.
  13. Sonnenbrille - Gegen die blendende Sonne.
  14. Verbandskasten - Für Wundbehandlung z.B. bei Kakteenstichen.
  15. Flasche mit 1000 Salztabletten - Wasser für Wüstentrips ist generell leicht gesalzen.

Ähnliche Spiele

Zwei Spiele mit sehr ähnlichem Inhalt sind das NASA-Spiel und das Seenot-Spiel.

Weitere Denkspiele, Diskussionsspiele

Weitere Spiele nach Kategorien