Sisyphos

Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Sisyphos
Art: Bewegungsspiel
Spieleranzahl: am besten 5-20
Ort: kleines Spielfeld
Material: Kiste und kleines, leichtes Wurfmaterial (Karton, Papierknäuel, etc.)
Dauer: einige Minuten
Vorbereitung: keine

Sisyphos ist ein Bewegungsspiel für etwa 5 bis 20 Teilnehmer. Es spielt ein Teilnehmer gegen den Rest der Gruppe.

Material

  • Eine Kiste, oder Korb, Kübel, etc.
  • viel leichtes Kleinzeugs, idealerweise identisch: Klopapierrollen, Bierdeckel, Plastik-Überraschungseier, Papier-Knäuel, etc.

Aufgabe

Bei diesem Spiel spielt ein Teilnehmer (A) gegen den Rest der Gruppe. Die Aufgabe von A ist es, sämtlichen Inhalt seiner Kiste aus dieser zu entfernen und möglichst weit weg zu werfen. Schafft er dies, hat er das Spiel gewonnen.

Die Aufgabe aller anderen Spieler ist es, das Material zurück in die Kiste zu bringen. Sind alle

Ein paar Zusatzregeln sind sinnvoll (je nach Gruppe und Material):

  • Niemand darf die Kiste berühren. Insbesondere darf A die Kiste nicht "ausleeren", noch darf er sie abdecken und somit das Nachfüllen verhindern.
  • Niemand darf Material länger als nötig halten, oder nicht mehr als eine gewisse Menge (auch nicht A).

Varianten

  • Je nach konkreter Ausgestaltung kann das Spiel für eine der beiden Seiten praktisch unmöglich zu gewinnen sein. Es kann dann beispielsweise die Zeit gestoppt werden, wie lange die Gruppe/Spieler A durchhält.

Ähnliche Spiele

  • Bierblatteln basiert auf der gleichen Idee, es spielen zwei Teams gegeneinander. Auch geeignet für mehr Mitspieler.

Weitere Bewegungsspiele

Weitere Spiele nach Kategorien