Reihenbildung

Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Reihenbildung
Art: Kennenlernspiel
Spieleranzahl: ab etwa 10
Ort: beliebig
Material: Augenbinden
Dauer: einige Minuten pro Runde
Vorbereitung: keine

Die Reihenbildung ist ein Kennenlernspiel. Die Gruppe muss sich dabei blind koordinieren.

Material

  • eine Augenbinde für jeden Mitspieler.

Ablauf

Den Spielern werden die Augen verbunden. Anschließend erhalten sie eine Aufgabe. Sie müssen sich etwa nach der Größe, nach dem Alter oder nach der Schuhgröße aufstellen. Das Kriterium muss nur irgendwie messbar sein, so dass eine Ordnung herstellbar ist.

Wenn die Gruppe die Reihe korrekt gebildet hat, ist das Spiel beendet oder es kann ein neues Kriterium ausgegeben werden.

Sortier-Kriterien

Welche Kriterien man vorgibt, hängt oft von der Situation und Gruppe ab. Bei Unternehmens-Workshops werden typischerweise Unternehmens-/Job-bezogene gefragt, während Kinder und Jugendliche wohl eher nach persönlichen Eigenschaften befragt werden. Einige Ideen:

  • Körpergröße
  • Schuhgröße
  • Alter
  • Geschwisteranzahl
  • Dauer der Zugehörigkeit zur Gruppe (zum Unternehmen)
  • Entfernung des Wohnortes zum aktuellen Ort
  • Anzahl der Teilnehmer, die man bereits kannte (wenn das Spiel als Kennenlernspiel gespielt wird)
  • Die wie vielte Teilnahme an solch einem Seminar ist das für dich?
  • Wie hoch sind deine Erwartungen, etwas neues zu lernen (von "gar nicht" bis zu "sehr groß")
  • und so weiter

Weitere Kennenlernspiele

Weitere Spiele nach Kategorien