Zwinkern

Aus Spielewiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zwinkern
Art: Gruppenspiel, Kreisspiel, Sesselkreis
Spieleranzahl: ab etwa 10
Ort: Sesselkreis
Material: Stühle
Dauer: beliebig
Vorbereitung: keine

Zwinkern (oder auch: Blinzeln, Hundehütte) ist ein Spiel für eine ungerade Anzahl an Spielern ab etwa 9-11 Spielern. Etwa wird im Kreis gespielt, die Hälfte der Spieler benötigt einen Stuhl. Ansonsten wird kein Material benötigt.

Material

Für die Hälfte der Spieler wird ein Stuhl benötigt.

Regeln

Die ungerade Anzahl an Spielern wird in zwei Gruppen geteilt. Während eine Hälfte der Spieler auf Stühlen im Kreis sitzt, stehen die anderen Spieler hinter den Stühlen (jeweils einer hinter einem Stuhl). Aufgrund der ungeraden Spieleranzahl bleibt einer der Stühle leer, trotzdem steht dahinter jemand, der Zwinkerer. Die sitzenden Spieler blicken alle zum Zwinkerer. Die hinter den Stühlen stehenden verschränken die Hände hinter ihrem Rücken und blicken auf den Kopf der Spieler vor ihnen.

Der Zwinkerer blickt in die Runde. Er sucht sich einen der Spieler auf den Stühlen aus und zwinkert ihm zu. Dieser muss nun versuchen, von seinem Stuhl aufzustehen und zum Zwinkerer zu laufen. Der Spieler, der hinter dem Stuhl des "Flüchtenden" steht, muss dies verhindern, indem er ihn rechtzeitig berührt. Da er aber natürlich fair war und auf den Kopf des Flüchtenden geblickt hat, ist dies nicht so einfach und er muss sehr schnell reagieren. Gelingt die Flucht ohne Berührung, dann wird der Spieler hinter dem nun freien Stuhl zum neuen Zwinkerer. Gelingt die Flucht nicht, so bleibt der flüchtende Spieler auf seinem Stuhl und der Zwinkerer muss es erneut versuchen.