Vier Gewinnt

Aus Spielewiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vier Gewinnt
Art: Denkspiel
Spieleranzahl: ab etwa 20
Ort: Spielfläche
Material: Stühle, zur Not Platzmarkierungen
Dauer: mehrere Minuten pro Runde
Vorbereitung: Stühle aufstellen

Vier Gewinnt ist ein Denkspiel für zwei Spieler oder Spielergruppen. Die übrigen Teilnehmer werden als "Spielfiguren" benötigt.

Material

  • Stühle oder andere "Markierungen" (Zeitungsbögen, Polster, ...). Es sollten mindestens 36 sein.
  • eventuell zwei verschiedenfarbige Gruppenmarkierungen (Gruppenbänder)

Vorbereitung

Die Stühle werden im Quadrat aufgestellt. Das Original ("Vier gewinnt" von MB-Spiele, jetzt "Hasbro") hat 7 Spalten und 6 Reihen. Sind nicht genügend Stühle vorhanden, kann man auch mit weniger spielen, allerdings wird es dann wahrscheinlich, dass das Spiel unentschieden aus geht.

Ablauf

Die Regeln sind sehr einfach: Die beiden Spieler (oder Teams) setzen abwechseln einen ihrer Spielsteine auf das Spielfeld. Die Spalten müssen dabei von unten weg befüllt werden, es dürfen keine Löcher entstehen. Wer zuerst 4 seiner Steine in einer Reihe positionieren kann, gewinnt das Spiel.

Bei dieser Variante werden als Spielsteine die freien Mitspieler benutzt, die von den beiden spielenden Parteien auf das Spielfeld gesetzt werden.

Weitere Denkspiele

Weitere Spiele nach Kategorien