Spinnennetz

Aus Spielewiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Spinnennetz
Art: Gruppendynamisches Spiel
Spieleranzahl: etwa 10
Ort: Netz muss gespannt werden können
Material: dünne Seile oder Schnüre
Dauer: 10 Minuten
Vorbereitung: Netz spannen
Das Spiel Spinnennetz im Freien gespielt
Das Spiel Spinnennetz im Freien gespielt

Das Spinnennetz ist ein Gruppen-Koordinationsspiel für Gruppen bis typischerweise etwa 10 Personen (bei großem Platzangebot auch mehr). Es bedarf etwas Vorbereitung.

Material

Es werden mehrere dünne Seile oder Schnüre benötigt.

Vorbereitung

Die Spielleiter basteln ein Netzwerk (Spinnennetz) aus den Seilen. Dazu werden diese zwischen zwei Bäumen (oder ähnlichen Befestigungsmöglichkeiten) so hin- und hergespannt, dass sich viele kleine und große Löcher ergeben. Es sollte genug "große" Löcher geben, durch die ein Mensch (leicht) hindurch passt.

Die Spielleiter sollten vorab beachten, dass für das Spiel Berührungen zwischen den Teilnehmern nötig sind. Das kann eine neu zusammengestellte Gruppe einerseits schnell zusammenschweißen und Berührungsängste abbauen, andererseits kann dies für manche Gruppen und Teilnehmer eine Hürde sein!

Ablauf

Die Gruppe beginnt auf einer der Seiten des Netzes. Sie erhält folgende Aufgabe: Alle ihre Spieler müssen durch das Netz durchkommen. Dabei dürfen die Spieler das Netz nie berühren. Außerdem darf jedes Loch nur einmal benutzt werden - bei sehr großen Gruppen oder einem sehr kleinen Netz können manche Löcher auch mehrfach benutzt werden, das sollten die Spielleiter vorgeben.

Die Spieler müssen sich also gegenseitig helfen. Sie müssen zuerst die erste Person durch das Spinnennetz zu heben (zunächst befinden sich ja alle noch auf einer Seite!) und anschließend alle weiteren von der einen auf die andere Seite zu befördern. Dabei dürfen sie auf die letzte Person nicht vergessen, und für diese ein leicht alleine durchquerbares Loch übrig lassen.

Wie bei ähnlichen Gruppendynamischen Spielen kann die Zusammenarbeit in der Gruppe anschließend nachbesprochen werden. Wie wurde die Lösung gefunden, wer hat dazu wie beigetragen, woran ist die Gruppe gescheitert?

Ähnliche Spiele

  • Die Mauer beruht auf einem ähnlichen Konzept, ist aber einfacher (und bedarf auch weniger Vorbereitung).

Weitere Gruppendynamische Spiele

Weitere Spiele nach Kategorien