Orangentanz

Aus Spielewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Orangentanz
Art: Bewegungsspiel, Geschicklichkeitsspiel
Spieleranzahl: beliebig, 2er-Teams
Ort: überall
Material: Orangen, Hindernisse
Dauer: je nach Anzahl und Parcours 1-2 Minuten pro Gruppe
Vorbereitung: Hindernisparcours errichten

Orangentanz (oder: Apfelsinentanz) ist ein Spiel für beliebig große Gruppen. Es spielen jeweils zwei Spieler miteinander. Das Spiel ist vor allem von Kindergeburtstagen bekannt.

Material

  • Pro zwei Mitspielern wird eine Orange (Apfelsine) oder ähnliches benötigt.
  • Einen Hindernisparcours (im einfachsten Fall reicht auch eine kurze Wegstrecke)

Regeln

Die Regeln sind sehr einfach: Es finden sich immer zwei Spieler zusammen, die ein Team bilden. Die Teams müssen nacheinander einen Hindernisparcours absolvieren. Dazu klemmen sie sich eine Orange zwischen ihre Stirnen, ohne sie mit den Händen zu halten. Während sie den Parcours durchlaufen, dürfen sie die Orange nicht verlieren. Das Team, das am schnellsten ist, hat gewonnen.

Weitere Bewegungsspiele, Geschicklichkeitsspiele, Partyspiele

Weitere Spiele nach Kategorien